Rechtliche Hinweise

Herausgeber

Biin — Entwicklungsbüro für innovative Ideen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SARL) mit einem Kapital von 10.000 €
Eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Lyon unter der Nummer 534 497 268
USt-IdNr.: FR 45 534 497 268
Code APE 6201Z

Geschäftssitz: 35 rue Jules Guesde — 69100 Villeurbanne, Frankreich
Telefon: +33 (0)481 916 151
E-Mail: welcome@biin.fr

Publikationsleiter: Vincent Autin, Mitgeschäftsführer

Hosting

OVH
Geschäftssitz: 2 rue Kellermann – 59100 Roubaix – Frankreich.

Der gesamte Inhalt dieser Website unterliegt der französischen und internationalen Gesetzgebung über Urheberrecht und geistiges Eigentum. Alle Rechte der Vervielfältigung sind vorbehalten, einschließlich der bildlichen Darstellungen und Fotos.

Datenschutzerklärung

  1. Definition und Art der personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Nutzung unserer Website werden Sie unter Umständen gebeten, uns personenbezogene Daten über Sie zur Verfügung zu stellen.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ umfasst alle Daten, die eine bestimmte Person identifizieren. Dazu gehören insbesondere Ihr Name, Vornamen, Pseudonyme, Fotos, Post- und E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdatum, Ihre Transaktionsdaten auf der Website, Angaben zu Ihren Einkäufen und Abonnements, Kreditkartennummern sowie alle weiteren Informationen zu Ihrer Person, die Sie uns auf freiwilliger Basis mitteilen.

  1. Gegenstand dieser Richtlinie

Gegenstand dieser Richtlinie ist es, Sie über die Mittel zu informieren, mit welchen wir Ihre personenbezogenen Daten unter strikter Achtung Ihrer Rechte erheben.

In diesem Zusammenhang informieren wir Sie, dass die Erhebung und Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dem französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und persönliche Freiheiten in der aktuell gültigen Fassung erfolgt.

  1. Verantwortlicher für die Datenerhebung

Verantwortlich für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Unternehmen biin sàrl, eingetragen im Handelsregister Lyon unter der Nummer 534 497 268, mit Sitz in 36 rue Émile Decorps Lot 19, 69100 Villeurbanne, Frankreich.

  1. Erhebung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zu einem oder mehreren der folgenden Verwendungszwecke gesammelt:

(i) Verwaltung Ihres Zugangs zu bestimmten Diensten, die auf der Website verfügbar sind, und deren Nutzung;

(ii) Kundenmanagement-Vorgänge in Bezug auf Verträge, Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen, Kundenbindungsprogramme und Kundenbetreuung;

(iii) Aufbau einer Datenbank mit angemeldeten Mitgliedern, Benutzern, Kunden und Interessenten;

(iv) Versand von Newslettern, Angeboten und Werbebotschaften. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie bei der Erhebung Ihrer Daten von Ihrem Verweigerungsrecht Gebrauch machen;

(v) Entwicklung von Handels- und Besucherstatistiken für unsere Dienstleistungen;

(vi) Organisation von Wettbewerben, Lotterien und weiteren Werbeaktionen, mit Ausnahme von Online-Gewinn- und Glücksspielen, die der Genehmigung der französischen Aufsichtsbehörde für Glücksspiele im Internet unterliegen;

(vii) Verwaltung der Meinungen von Personen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten;

(viii) Verwaltung ausstehender Rechnungen und eventueller Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen;

(ix) Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Pflichten.

Bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten informieren wir Sie darüber, ob bestimmte Daten Pflichtangaben oder freiwillige Angaben sind. Wir informieren Sie auch über die möglichen Folgen einer Nichtbeantwortung.

  1. Empfänger der gesammelten Daten

Die Mitarbeiter unseres Unternehmens, die mit der Kontrolle beauftragten Dienststellen (insbesondere Wirtschaftsprüfer) und unsere Subunternehmer haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

Öffentliche Organe wie Justizbeamte, Amtsträger sowie Inkassobüros können, ausschließlich zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten, ebenfalls Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

  1. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, vermietet oder ausgetauscht.

  1. Speicherdauer der personenbezogenen Daten

(i) Daten in Bezug auf die Kunden- und Interessentenverwaltung:

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht länger gespeichert, als es für die Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen unbedingt erforderlich ist. Jedoch werden Daten, die als Rechts- oder Vertragsnachweis gelten und zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aufbewahrt werden müssen, für den nach geltendem Recht vorgesehenen Zeitraum gespeichert.

Im Hinblick auf eventuelle Tätigkeiten zur Kundenakquisition können die Kundendaten für einen Zeitraum von drei Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung aufbewahrt werden.

Personenbezogene Daten eines Interessenten, der kein Kunde ist, können für einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Zeitpunkt ihrer Erhebung oder der letzten Kontaktaufnahme des Interessenten aufbewahrt werden.

Nach Ablauf dieser dreijährigen Frist können wir Sie erneut kontaktieren, um herauszufinden, ob Sie weiterhin kommerzielle Angebote erhalten möchten.

(ii) Ausweisdokumente:

Im Falle der Ausübung des Auskunfts- oder Berichtigungsrechts können Daten über Ausweisdokumente für den in Artikel 9 der Strafprozessordnung vorgesehenen Zeitraum, d. h. für ein Jahr, aufbewahrt werden. Im Falle der Ausübung des Widerspruchsrechts können diese Daten gemäß der in Artikel 8 der Strafprozessordnung vorgesehenen Verjährungsfrist, d.h. drei Jahre, archiviert werden.

(iii) Bankkartendaten:

Die finanziellen Transaktionen im Rahmen der Bezahlung von Käufen und Gebühren über die Website werden einem Zahlungsdienstleister anvertraut, der den reibungslosen und sicheren Zahlungsablauf sicherstellt.

Für die Zwecke der Dienstleistungen kann es erforderlich sein, dass der Zahlungsdienstleister Ihre personenbezogenen Daten bezüglich Ihrer Kreditkartennummern erhält, die er in unserem Auftrag und sammelt und speichert.

Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten.

Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, auf der Website regelmäßige Einkäufe zu tätigen oder die damit verbundenen Gebühren auf der Website zu bezahlen, werden Ihre Bankkartendaten für die Dauer Ihrer Registrierung auf der Website und mindestens bis zum Abschluss Ihrer letzten Transaktion gespeichert.

Mit dem Ankreuzen des eigens für diesen Zweck vorgesehenen Kästchens auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit dieser Speicherung einverstanden.

Die Daten der Kartenprüfnummer (CVV2), die auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte steht, werden nicht gespeichert.

Wenn Sie die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu Ihren Kreditkartennummern unter den oben genannten Bedingungen verweigern, werden diese Daten nicht über den für die Transaktionsabwicklung erforderlichen Zeitraum hinaus gespeichert.

In jedem Fall können diese Transaktionsdaten für den gemäß Artikel L. 133-24 des Währungs- und Finanzgesetzbuches vorgesehenen Zeitraum, in diesem Fall 13 Monate nach dem Abbuchungsdatum, in Zwischenarchiven aufbewahrt werden, um bei eventuellen Streitigkeiten betreffend der Transaktion als Nachweis zu dienen. Diese Frist kann auf 15 Monate verlängert werden, um die mögliche Verwendung von Kreditkarten mit verzögerter Abbuchung zu berücksichtigen.

  1. iv) Verwaltung von Robinsonlisten bei der Kundenwerbung:

Die Informationen zur Berücksichtigung Ihres Widerspruchsrechts werden mindestens drei Jahre nach Ausübung des Widerspruchsrechts aufbewahrt.

(v) Statistische Analysen zur Messung der Besucherzahlen:

Auf dem Endgerät gespeicherte Daten oder andere Elemente, die zur Identifizierung des Nutzers dienen und dessen Rückverfolgung ermöglichen und Informationen zur Website-Nutzung beinhalten, werden nicht länger als 6 Monate aufbewahrt.

  1. Sicherheit

Wir treffen alle angemessenen organisatorischen und technischen Maßnahmen, um die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren und insbesondere zu verhindern, dass diese verfälscht, beschädigt oder von unbefugten Dritten aufgerufen werden. Wir verwenden gesicherte Zahlungssysteme, die dem aktuellen Stand der Technik und den geltenden Vorschriften entsprechen.

  1. Cookies

Cookies sind oftmals verschlüsselte Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Sie werden erstellt, wenn der Browser eines Benutzers eine bestimmte Website lädt: Die Website sendet Informationen an den Browser, der anschließend eine Textdatei erstellt. Bei jedem erneuten Aufruf dieser Website durch den Benutzer ruft der Browser diese Datei ab und sendet sie an den Server der Website.

Es wird zwischen zwei Arten von Cookies unterschieden, die unterschiedlichen Zwecken dienen: technische Cookies und Werbe-Cookies:

¬ Technische Cookies werden beim Browsen verwendet, um sie Ihnen die Navigation zu erleichtern und bestimmte Funktionen auszuführen. So kann ein technisches Cookie beispielsweise dazu dienen, die in einem Formular eingegebenen Antworten oder die Präferenzen des Benutzers bezüglich Sprache oder Darstellung einer Website zu speichern, sofern solche Optionen verfügbar sind.

¬ Werbe-Cookies können nicht nur von der vom Benutzer besuchten Website, sondern auch von anderen Websites erstellt werden, welche Werbung, Anzeigen, Widgets oder andere Elemente auf der angezeigten Seite schalten. Diese Cookies können insbesondere verwendet werden, um gezielte Werbung zu betreiben, d.h. Werbung, die aufgrund des Navigationsverhaltens des Nutzers bestimmt wird.

Wir verwenden technische Cookies. Diese werden in Ihrem Browser für einen Zeitraum von maximal sechs Monaten gespeichert.

Wir verwenden keine Werbe-Cookies. Sollten wir jedoch in Zukunft Werbe-Cookies verwenden, werden wir Sie im Voraus darüer informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, diese Cookies bei Bedarf zu deaktivieren.

Wir verwenden gegebenenfalls Google Analytics, ein statistisches Tool zur Webanalyse, das ein Cookie generiert, um die Anzahl der Besuche auf der Website, die Anzahl der besuchten Seiten und die Besucheraktivität zu messen. Ihre IP-Adresse wird ebenfalls erfasst, um die Stadt zu bestimmen, von der aus Sie sich verbinden. Die Speicherdauer dieses Cookies ist in Artikel 7 (v) dieser Richtlinie angegeben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Möglichkeit haben, die Hinterlegung von Cookies durch entsprechende Browsereinstellungen abzulehnen. Eine solche Ablehnung könnte jedoch das ordnungsgemäße Funktionieren der Website beeinträchtigen.

  1. Einverständnis

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, geben Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und der geltenden Gesetzgebung.

  1. Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und persönliche Freiheit haben Sie das Recht auf Auskunft und gegebenenfalls auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten mittels Online-Zugriff auf Ihre Datei. Sie können uns auch kontaktieren unter:

– E-Mail-Adresse: welcome@biin.fr

– Postanschrift: biin sàrl – 36, rue Émile Decorps Lot 19 – 69100 Villeurbanne, Frankreich

Wir weisen darauf hin, dass jede Person aus legitimen Gründen Einspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden Daten erheben kann.

  1. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie nach eigenem Ermessen jederzeit ganz oder teilweise zu ändern. Diese Änderungen treten mit der Veröffentlichung der neuen Richtlinie in Kraft. Ihre Nutzung der Website nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen wird als Kenntnisnahme und Anerkennung der neuen Richtlinie angesehen. Sollten Sie jedoch mit der neuen Richtlinie nicht einverstanden sein, dürfen Sie die Website nicht mehr aufrufen.

  1. Inkrafttreten

Diese Richtlinie ist am 1. März 2017 in Kraft getreten.